Direkt zum Inhalt springen

Dreamteampod

Stimmen und Stimmungen rund um den Fußball allgemein, Borussia Mönchengladbach im besonderen und den Fanclub "DreamTeam Laupheim" im ganz speziellen.

Kategorien

Kommentare

DreamTeam Podcast 206

"Undergiefer nach vorne, dann de Mundwingel ä Häppschen nach unden zerrn und das wars auch schon balde ..."

Wenn am ersten Advent des Jahres 2018, am 2.12.2018, das Auswärtsspiel beim Dosenclub in Leipzig stattfindet, können ein paar solide Sächsischkenntnisse nicht schaden. Zum Üben bleibt in der ersten Halbzeit viel Zeit, denn wie schon des öfteren in der Vergangenheit ist im ersten Abschnitt ein Stimmungsboykott verordnet, um durch resolutes Pfeifen auf Faninteressen aufmerksam zu machen. Immerhin wurde in der vorherigen Woche bekannt gegeben, dass die Montagsspiele ab 2021 Geschichte sein werden, was auch als Erfolg der dauerhaften Proteste gewertet werden darf ...

Die BORUSSIA reist als Spitzenzweiter an und kann diesen Platz selbst bei einer Niederlage nicht verlieren. Dennoch hofft sie natürlich, ihre Auswärtsbilanz aufzubessern, denn diese kann mit der bisherigen makellosen Ausbeute im heimischen BORUSSIA-Park nicht ganz Schritt halten.

Die lange Anfahrt mit dem ICE ermöglicht ein interessantes Gespräch mit René, der als Anhänger der Farbe Grün nicht nur der BORUSSIA zugetan ist, sondern auch dem englischen Viertligisten Forest Green Rovers, dem "ersten veganen Fußballverein der Welt".

Ein herzlicher Gruß und Dank geht an Chris, die in Leipzig eine authentische Anmoderation für diese Episode eingesprochen hat!

Die Musiktipps schließlich entstammen der Plattform jamendo.com: "Vegetarian Man" von "Barma Grande" sowie "Don't come close" von den "Vegan Mosquitoes".

Alles rund um dieses Spiel (Vor- und Nachberichterstattung, Fotos usw.) findet sich auf der Seite www.dreamteam-laupheim.de oder auch bei den Auftritten des "DreamTeam Laupheim" bei Facebook, Twitter und Instagram.

Viel Spaß!

Mein Podcast bei podcast.de

File download (MP3 | 35,7MB | min)

DreamTeam Podcast 205

30 Jahre Fanprojekt - Die Party!

Am 17.11.2018 steigt ein Event, das einer der Höhepunkte zu Ehren des 30. Jahrestages der Gründung des sog. Fanprojekts ist: Eine Party, die zugleich eine Zeitreise in das Jahr 1988 ist. Denn alle Gäste erscheinen in Kleidung aus jener Zeit und auch das Ambiente entspricht den guten, alten Bökelbergzeiten, denn es gibt im wesentlichen Bratwurst, Pommes und Bier. Zudem spielt die 1995 gegründete Band-Legende "B.O." ihre bekannten, sangestauglichen Kurven- und Partyklassiker. Ehrengäste sind ferner einige Spieler der 1988er Mannschaft, von denen manche noch heute in der "Weisweilerelf" aktiv sind, wie Hans-Jörg Criens oder Jörg Jung.

Kompetenter Gesprächspartner für ein ausführliches Interview ist der langjährige 1. Vorsitzende Thomas Ludwig. Er berichtet über die Entwicklung der "Interessengemeinschaft der Borussia Mönchengladbach Fanclubs" hin zum "Fanprojekt Mönchengladbach e.v." bis zum heutigen "FPMG Supporters Club" - immer unter dem alles überstrahlenden Motto: "Von Fans für Fans"!

Zu hören sind, mit Erlaubnis der Band, an dem Abend aufgenommene Mitschnitte der folgenden Songs:

Dein Verein
Meisterschaft am Niederrhein
Die Seele brennt
Die Elf vom Niederrhein

Mitsingen ist erwünscht!

Fotos zu dieser Veranstaltung finden sich auf der Seite www.dreamteam-laupheim.de oder auch bei den Auftritten des "DreamTeam Laupheim" bei Facebook, Twitter und Instagram.

Viel Spaß!

Mein Podcast bei podcast.de

File download (MP3 | 64,2MB | min)

DreamTeam Podcast 204

Kein Derby, sondern ein Nachbarschaftsduell!

Darin sind sich alle Gladbacher einig, wenn am 4.11.2018 die rot-weißen Nachbarn aus der Landeshaupstadt zu Besuch kommen. Dabei ist der Aufsteiger Fortuna Düsseldorf, der mit fünf Niederlagen im Gepäck anreist, wie die bucklige Verwandtschaft aus dem Nachbardorf, die beim notgedrungenen Familienkaffee durch schlechte Manieren, eine aufgesetzte, prollige Heiterkeit und durch eine unangemessene Selbstüberschätzung unangenehm auffällt, so dass man froh ist, dass dieser Pflichttermin glimpflich endee und man die Brut für mindestems ein Jahr nicht mehr im trauten Heim haben muss.

Denn in seinem halluzinatorischen Derby-Wahn meint der Düsseldorfer Fußballanhang, der sein eigenes Stadion nur selten vollbekommt, 90 Minuten sinnlos Pyro, Rauch und Böller zünden zu müssen, was einfach nur nervt, von ihm aber für eine super Stimmung gehalten wird.

Ein Feuerwerk muss der VfL nicht abbrennen, um die Nachbarn in die Schranken zu weisen, auch eine solide Leistung mit einer Steigerung in der zweiten Halbzeit reicht dazu aus, nach dem 10. Spieltag wieder auf Platz 2 der Tabelle zu stehen.

Der Musiktipp von der Plattform jamendo.com stammt von der Band "Catastraphy", die die "Neighbors" besingt.

Alles rund um dieses Spiel (Vor- und Nachberichterstattung, Fotos usw.) findet sich auf der Seite www.dreamteam-laupheim.de oder auch bei den Auftritten des "DreamTeam Laupheim" bei Facebook, Twitter und Instagram.

Viel Spaß!

Mein Podcast bei podcast.de

File download (MP3 | 31,7MB | min)

DreamTeam Podcast 203

"Die kleine Halloween-Horrorshow zu Gast in Mönchengladbach!"

Eben noch von den Medien zum Meisterschaftsanwärter hochgejubelt nach einem Sieg bei Bayern München, bietet der VfL seinen Fans am 31.10.2018 bei einem Pokalheimspiel gegen Bayer Leverkusen wie schon so oft in diesem Wettbewerb eine eher gruselige Vorstellung. Ein frühes Tor, eine kompakte Verteidigung, eine kaum noch fair zu nennende Spielgestaltung sowie einige blitzsaubere Konter gepaart mit hochgradiger Effizienz - dieses Gemisch des gegnerische Vortrags sorgt für ein 0:5-Debakel der Fohlenelf. Das ist sehr unschön. Das kann im Fußball aber auch schon mal passieren.

Was im heimischen Stadion in Gladbach jedoch nicht passieren sollte, ist, dass das Stadion nach 70 Minuten bereits stark geleert ist. Hier zeigt sich - bei aller verständlichen Enttäuschung über den Spielverlauf und das Ergebnis - eine Mentalität, die nicht zur DNA der BORUSSIA gehören sollte.

Schon eher passt es da, dass Teile der Nordkurve bis weit nach dem Schlusspfiff daran erinnern, was die viel beschworenen Werte der Fanszene und des Vereins sind: Tradition, Gemeinsamkeit bei aller Verschiedenheit, Zusammenhalt bei Sieg UND Niederlage. Stolzer Blick zurück, volle Kraft nach vorn!

Lele Rambellis "Dark in the Park" von der Plattform jamendo.com erinnert uns daran, dass das Flutlicht in vier Tagen zum Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf bereits wieder angeht und soll zudem ein bisschen fürs Runterkommen sorgen ...

Alles rund um dieses Spiel (Vor- und Nachberichterstattung, Fotos usw.) findet sich auf der Seite www.dreamteam-laupheim.de oder auch bei den Auftritten des "DreamTeam Laupheim" bei Facebook, Twitter und Instagram.

Viel Spaß!

Mein Podcast bei podcast.de

File download (MP3 | 31,5MB | min)

DreamTeam Podcast 202

"Und irgendwann, irgendwann einmal holen wir den DFB-Pokal!"

Das singen die Fans des WFV-Pokalsiegers und Rekordpokalsiegerbesiegerbesiegers, die Fans des SSV Ulm 1846 Fußball, am 30.10.2018. Diese zweite Runde haben sie durch einen Heimsieg gegen den amtierenden Pokalchampion Eintracht Frankfurt erreicht, und nun heißt der Gegner Fortuna Düsseldorf. Und es ist ein Pokalabend wie gemalt: ausverkauftes Haus, Flutlicht, tolle Stimmung hüben wie drüben, es fallen sechs Tore bei ordentlichem Wetter - Fußballherz, was willst du mehr?

Das Pokal-Duell der beiden Vereine gab es bereits 1984 und 1999, beide Male fand es in der nordrhein-westfälischen Hauptstadt statt, einmal gewann jeder der beiden Clubs.

Und dann gibt es da noch diesen Ulmer Fangesangklassiker:

Gestern noch in Albeck,
Morgen schon in Köln,
Claudia Schiffer find ich gar nicht schön,
Wir sind die Ulmer,
Wir sind die Spatzen,
Wir sind diejenigen die immer wieder klatschen
Olé olé

Die Musiktipps stammen von der Plattform jamendo.com: "Die Partysahnen" mit dem schönen Lied "Mit dem Uni-Ballett im Ulmer Münster Tanzen" (???) und "Egomotel" mit dem Song "Fortuna e Vanità".

Alles rund um dieses Spiel (Vor- und Nachberichterstattung, Fotos usw.) findet sich auf der Seite www.dreamteam-laupheim.de oder auch bei den Auftritten des "DreamTeam Laupheim" bei Facebook, Twitter und Instagram.

Viel Spaß!

Mein Podcast bei podcast.de

File download (MP3 | 20,1MB | min)


Mehr Inhalt

     Nächste Seite >>